Unser erster Podcast

Der Verein Baobab Berlin stellt gratis (hier klicken) fünf Audiodateien unter dem Motto “Tour zu Umwelt- und globalem Lernen im nördlichen Pankow” zur Verfügung, enthalten ist sozusagen der erste Podcast über das ÖkoGut Buch. Die Abfolge knüpft an eine Fahrradtour im September an, bei deren Durchführung das ÖkoGut auch schon beteiligt war. Will man diese Tour selbst nachvollziehen, kommt man auf etwa 15 Kilometer. Baobab Berlin ist auch Träger des “Aktionsbündnisses Fairer Handel Berlin”, welches den Aufbau einer langfristigen Kooperations- und Aktionsstruktur zu diesem Thema anstrebt. Die Dateien sind im einzelnen:

  • eine Einführung (4 min),
  • das ÖkoGut Buch (26 min, mit Projektleiterin Imke Brandes und Hofladen-Verkäufer Christoph Mohm),
  • die Waldschule Buch (24 min),
  • die Karower Teiche (24 min),
  • der Weltacker im Botanischen Volkspark Pankow (21 min).

Guten Rutsch!

Der Hofladen und der Secondhand machen demnächst Weihnachtspause.
Letzter Arbeitstag: Donnerstag, der 23. 12.
Erster Arbeitstag: Mittwoch, der 5. 1.

Das ÖkoGut Buch wünscht Guten Rutsch allerseits! Bleiben Sie gesund!
Möge 2022 sowohl ein friedvolles als auch ein interessantes Jahr werden. Möge 2022 beitragen zur Bewahrung der Schöpfung.

Handgefertigte Adventskränze

Mehrere Mitarbeiter fertigen seit einigen Tagen wieder Adventskränze. Auf immergrünen Zweigen (Tanne, Lebensbaum, Wacholder, …) sind getrocknete Bio-Früchte (Zitrusscheiben, Hagebutten, Koniferenzapfen, …) sowie andere Naturmaterialien (Zimtrinde, …) angeordnet. Verkauft werden

  • Rohlinge,
  • Kränze mit Deko,
  • Kränze mit Deko und Kerzen,
  • Sonderanfertigungen entsprechend individuellen Wünschen.

Veröffentlicht in Blog

Unser Weihnachtsmarkt

Das ÖkoGut lädt ein zum Weihnachtsmarkt
am 3. 12. 2021 (Freitag) von 13 bis 18 Uhr!

Wir kommen vor unserem Hofladen zusammen in gemütlicher Runde, mit Kerzen und Feuerschale, heißem Eintopf, Punsch, Kräutertee, Bratwürstchen und natürlich tollen Ständen mit eigenen Kreationen und Naturhandwerk.

Essbare Landschaften

Auch außerhalb des Netzwerkes Albatros-Pegasus-Compass und trotz Nieselregens fühlt sich das ÖkoGut Buch als zuverlässiger Partner für Veranstaltungen bestätigt. Sehr einmütig wurde die Fahrradtour “Essbare Landschaften” vom Teilnehmerkreis gelobt. Sie begann im ÖkoGut mit mehreren Kräutertee-Kostproben und einem Rundgang durch den Permakultur-Bauerngarten.
Herzlichen Dank an die Organisatorinnen Eva (Naturpark Barnim), Susan und Isabelle (Koordinierungsstelle Umweltbildung Pankow).

Termine: Frühherbst in Buch

Am 11. 9. lädt das ÖkoGut Buch um 10 Uhr zur Fahrradtour “Essbare Landschaften” ein. Vier Stationen beginnend am Hofladen in Alt-Buch 51 mit kompetenten Erklärungen zu diesem Thema sind vorgesehen. Initiiert wurde die Veranstaltung vom Naturpark Barnim und der Koordinierungsstelle Umweltbildung Pankow. Weitere Infos stehen im PDF (hier klicken).

Bei Nachbarschaftsfesten wird sich das ÖkoGut unter anderem mit kurzen Wildkräuterführungen am 2. 10. in Alt-Hohenschönhausen und am 8. 10. in Buch beteiligen.

Mangold und Rhabarber

Der Hofladen führt nun wieder Mangold und Rhabarber.
Heute das erste Frühlingsgewitter des Jahres in Berlin. Gemäß alter Bauernregeln darf man jetzt barfuß gehen und sich ohne Unterlage auf die Wiese setzen.
Nachtigallen machen sich lautstark bemerkbar.
Allerdings wurden auch schon aktive Zecken gesichtet.

Kleine Frühlingsbeobachtungen

Ein Zitronenfalter flattert vorbei. Die Tiere überwintern als einzige mitteleuropäische Schmetterlingsart ausgewachsen ohne Schutz in der Vegetation. Sie können Temperaturen von bis zu minus 20 °C überstehen. Im April findet die Eiablage an den Knospen von Kreuzdorngewächsen statt.
Sogar eine Pusteblume hat sich schon mit ihrer ganzen Wuschelkugel entwickelt. Aber diese eine ist wirklich noch eine Ausnahme.